"Ein Unfall, zwei Aufgaben, ...
... diese waren von der Mannschaft bei dieser Übung zu bewältigen.

 

Bei einem imaginären Verkehrsunfall wurde der Lenker des einen Fahrzeuges eingeklemmt.
Der Fahrer des zweiten Unfallfahrzeuges konnte sich zwar befreien, doch dieser PKW begann zu brennen.

Die Rettung des eingeklemmten Lenkers erwies sich durch die exponierte Lage des Unfallfahrzeuges als problematisch.
Wesentlich einfacher war da schon die Bekämpfung des PKW Brandes.

Von zwei Seiten mit einer Mauer umschlossen kommt
der eine PKW zu Stillstand.
Das Fahrzeug des Unfallgegners beginnt
zu brennen.

Das erste Einsatzfahrzeug trifft ein. Oberste Priorität, die Menschenrettung.

 

Trotz der schwierigen Lage des
Unfallfahrzeuges ...
... gelingt die Befreiung des Lenkers aus seiner
lebensbedrohlichen Situation.

Parallel dazu ... ... wird mit der Brandbekämpfung begonnen.

Auch der Einsatz ... ... von Löschschaum wird geübt.
 
Beim zweiten Teil der Übung ... ... hat jeder die Möglichkeit ...
   
... verschiedene Techniken ... ... zur Befreiung einer eingeklemmten Person
zu testen.

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf