"Schneid und Trenngeräte ...
... war das Thema dieses Übungsabends.

Einen großen Stellenwert im Feuerwehreinsatz nehmen die Schneid und Trenngeräte ein.
Winkelschleifer (Trennjäger), Motorkettensäge (Fichten Moped), Handwinkelschleifer (Flex), Säbelsäge (Tigersäge) und Co sind unverzichtbare, aber zu gleich gefährliche Helfer.
Um den richtigen und gefahrlosen Umgang mit diesen Geräten zu schulen, wurde direkt im ASZ (Altstoffsammelzentrum) geübt.
Im Vorort deponierten Eisencontainer war alles zu finden, was das trennfreudige Herz begehrte.

   

Zugtruppkommandant HLM Peter Kovacic
erklärt die Funktion eines Winkelschleifers.
 

Die Azubis
(Feuerwehrmänner und -frauen der Zukunft)
lauschen gespannt.
 

Wichtig dabei Augen, Körper und Hände
entsprechend zu schützen.
Auch Marco unser Bär hat noch nicht viel
Erfahrung mit dem Umgang solcher Geräte.
Jeder hat an diesem Abend die Möglichkeit ... ... die Gerätschaften in echt zu testen.
Auch das Einspannen neuer Trennscheiben
will gekonnt sein.
Genauso wichtig ist die Pflege und
Nachsorge nach einer Arbeit.
Motorkettensägen ... ... sind ebenfalls sehr wichtig jedoch
nicht minder gefährlich.
Eine Schnittschutzhose ist unverzichtbar. Guter Stand und fester Griff.
Viele erklärende Worte werden an
diesem Abend gegeben.
Ohne scharfe Kette geht gar nix, darum muss
man auch wissen, wie man diese wechseln kann.

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf