"Unser Biomasse-Heizwerk ...
... wurde unter die Lupe genommen.

Für die nachhaltige Wärmeversorgung von Groß-Enzersdorf errichtete die EVN im vergangenen Jahr ein Biomasse-Heizwerk mit zwei Biomassekesseln und einer Gesamtleistung von 1,5 MW.
Die Investitionskosten beliefen sich auf rund drei Millionen Euro. Beschickt wird das Heizwerk mit Waldhackgut aus der Region.
Dort wo Flammen und brennbares Gut vorhanden sind, ist auch ein Gefahrenpotenzial vorhanden. Darum nutzten wir einen unserer „Tage der schmutzigen Hände“ um uns über die Begebenheiten
dieser Anlage in „Friedenszeiten“ zu informieren..

Die börsennotierte EVN AG ist der größte Strom-, Gas- und Wärmeversorger in
Niederösterreich und beschäftigt 6.840 Mitarbeiter.
.

 

Ein Mitarbeiter der EVN ... ... erklärt den Mitgliedern die Anlage.

 

Riesengroß ... ... sind die beiden Kessel ...

... in denen das "Höllenfeuer" vollautomatisch
lodert.
Reini riskiert ein Auge.
   
Der Kommandant ist überrascht, über die fast
vollständige Verbrennung des Hackgutes ...
... die man hier im Vordergrund gut sehen kann.
   
Viel Wissenswertes wurde bei dieser Führung
vermittelt.
 
Die Rauchgaswäsche wird mit 40.000 Volt
Hochspannung fast zu 100% erreicht.
 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf