"Ein Polo auf Reisen"
Kennen sie die Geschichte der beiden Pinguine "Joe & Sally", des "The Tutu Projektes" oder des "Asozialen" von Maler Gottfried Kumpf?
Alles tolle Ideen hinter teils berührenden Geschichten.
Diese faszinierenden Storys sind der Hintergrund für unser Projekt. Uns hat der Gedanke fasziniert, unser Feuerwehr Poloshirt in die Welt hinaus zu tragen.
Schon beim Packen entsteht Vorfreude, denn wer nimmt schon in den Urlaub oder auf Geschäftsreisen einen Teil der Uniform mit.
Das Tolle dabei, es entstehen nicht nur wunderbare Fotos, auf denen - ähnlich wie bei den Ideengebern - immer irgendwo unser Polo vorkommt,
sondern die shootings geben immer wieder Anlass zu guten Gesprächen über das Feuerwehrwesen und Gelegenheit neue Freundschaften in fremden Gegenden zu knüpfen.
Die Kameraden/Innen der FFGE sind im wahrsten Sinne des Wortes mit "Feuereifer" und viel Ehrgeiz dabei, unser Fotoalbum laufend zu erweitern.

Juli 2017 Lissabon (Portugal)
"LX Factory"

Dieses ganz besonderes Ausflugsziel befindet sich mehr oder
weniger unter der „Ponte 25 de Abril“ und ist mit der Tram15
gut erreichbar.
Das LX ist eine sehr coole Location auf einem ehemaligen
Industrieareal. Es beherbergt heute außergewöhnliche Restaurants,
diverse Cafés und Shops.
Für Freunde von Graffitis ist hier bestens gesorgt und wer gute
Street Art Fotografie liebt findet hier ein kleines Mekka.
Darüber hinaus bietet die LX Factory auch einige Event Flächen
die regelmäßig hervorragende Programme bieten.

Juli 2017 Lissabon (Portugal)
"Bombeiros Voluntarios de Lisboa"

GTLF Großtanklöschfahrzeug
IVECO Eurotrakker 190 E 30
Besatzung 1/2
VTTU steht für „Veiculo Tanque Tactico Urbano“
2102 ist die Bezeichnung der Standortwache

Juli 2017 Lissabon (Portugal)
Bombeiros Humanitaria de Lisboa
Zu Deutsch: „Berufsfeuerwehr von Lissabon“

Bombeiros Sapadores de Lisboa
Zu Deutsch: „Regimentsfeuerwehr von Lissabon“

Bombeiros Voluntarios de Lisboa
Zu Deutsch: „Freiwillige Feuerwehr von Lissabon“

Juli 2017 Lissabon (Portugal)
"Ponte 25 de Abril"
Zu Deutsch: „Brücke des 25. April“ ist ein 3,2 Kilometer
langer Brückenzug mit einer 2278 Meter langen Hängebrücke
über den „Tejo“

Sie ist weltweit, nach der Yavuz-Sultan-Selim-Brücke und der
Tsing-Ma-Brücke, die drittlängste Hängebrücke mit kombiniertem
Straßen- und Eisenbahnverkehr.

Von den Einheimischen wird sie schlicht Ponte genannt.

Am Tag überqueren durchschnittlich zirka 150.000 Straßenfahrzeuge
und rund 160 Schienenfahrzeuge die Brücke.
Insgesamt benutzen zirka 390.000 Personen täglich das Bauwerk.

Juli 2017 Lissabon (Portugal)
"Carros eléctricos de Lisboa"
Die Straßenbahn existiert seit 1873.
Sie wurde zunächst als Pferdestraßenbahn eröffnet
und wird seit 1901 elektrisch betrieben.

Die mit Gleisen der Spurweite von 900 Millimetern
ausgerüstete Straßenbahn ist wegen ihres teilweise
historischen Fahrzeugparks und der reizvollen
Streckenführung mit steilen Abschnitten und engen
Kurven durch die schmalen Gassen der Altstadt vor
allem bei Touristen sehr beliebt.

Nach der Stilllegung von zwölf Linien in den 1990er
Jahren verkehren zurzeit noch fünf Linien mit zusammen
48 Kilometern Länge. Das Netz ist heute noch 25 Kilometer lang..

Juli 2017 Lissabon (Portugal)
"Time Out Market Lisboa"
Wurde 2014 eröffnet und ist die erste von mehreren geplanten
Speisesaal Ventures für „Time Out“.

Der Lissabon-Markt verfügt über 35 Kioske, die regionale
Spezialitäten wie Azeitão-Schafskäse, Alentejo-Schinken,
Vanillesorten aus dem Cafe Aloma, Sardinen, Weinen und
Pralinen verkaufen.

Fünf Spitzenköche haben hier Restaurants.
Die ursprünglichen Fisch-, Obst- und Gemüsemarktstände
besetzen die andere Hälfte des Gebäudes.

Wer diese einzigartige Lebensmittelhalle besuchen möchte
findet den „Mercado da Ribeira“ an der Avenida 24 de Julho
200 Meter vom Bahnhof „Cais do Sodre“ entfernt.

.

Juli 2017 Lissabon (Portugal)
"Der Rossio"
Offiziell „Praca de D. Pedro IV“ ist neben der „Praca da
Figueira“ und der „Praca do Comercio“ einer drei wichtigsten
innerstädtischen Plätze der portugiesischen Hauptstadt Lissabon.

Er befindet sich in der Baixa Pombalina und ist seit dem
Mittelalter Hauptzentrum der Innenstadt.
 
Er war Schauplatz zahlreicher Feiern und Revolutionen, heute
ist er vornehmlich beliebter Treffpunkt sowohl der Lissabonner
Einwohner als auch der Touristen.

Juli 2017 MellowMove Surfcamp (Portugal)
"Praia Foz do Sizandro"
Auch über dem Neoprenanzug macht unser Polo
eine schlanke Figur.

Nach dem „Wellentheorie-Kurs“, bei dem neue
Worte wie “Orbitalwalzen”, “Weißwasser-Wellen”
und “Nosedive” gelehrt wurden, schmeißt sich
Lisa wagemutig an der Westküste Portugals in
die Fluten.

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf