"Ausweichmanöver ...
... mit Folgen.

 

Weil er einem plötzlich auftauchenden Radfahrer ausweichen musste, verriss der Lenker dieses Mazdas
sein Fahrzeug und fuhr gegen einen Schrankensockel.
Nach der Aufnahme durch die Beamten der Polizeiinspektion Groß-Enzersdorf konnte mit der Fahrzeug-
bergung begonnen werden.
Da der PKW auf dem Betonsockel festsaß, musste er mittels Seilwinde herunter gezogen werden.
Im Anschluss wurde er am Fahrbahnrand abgestellt und die Batterie abgeklemmt.

Datum: 08.06.2015
Uhrzeit: 10:43 Uhr bis 11:20 Uhr
Mannschaft: 6 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, ASA
 
Nach den polizeilichen Erhebungen ... ... wird mit der Bergung begonnen.
Per Seilwinde ... ... wird das Unfallfahrzeug zurück gezogen.
Harry freut sich ... ... das wieder ein Einsatz erledigt ist. 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf