"Die Temperaturen sinken ...
... und die Menschen beginnen einzuheizen.

Da kann es schon vorkommen, dass sich die Ablagerungen im Kamin entzünden und ein sogenannter Kaminbrand entsteht. So auch bei diesem Einsatz zu dem wir gerufen wurden.
Unser vor Ort anwesender Kommandantstellvertreter OBI Manfred Unger alarmierte den zuständigen Rauchfangkehrermeister Johannes Rejmar, welcher mit uns gemeinsam den Einsatz abfertigte.

 
Datum: 20.10.2020
Uhrzeit: 13:05 Uhr bis 16:18 Uhr
Mannschaft: 9 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, DLK 23-12
   

 

Schon von weitem war der Kaminbrand zu sehen.

 

Durch die Überhitzung des Kamins ... ... kommt es auch im Inneren zu Schäden,
welche in weiterer Folge zum Brand des ganzen
Gebäudes führen können.

 

Ein Atemschutztrupp unserer Wehr entfernte
vorhandenes Brandgut aus dem Kamin, um den
Brand einzudämmen ...
... und beförderte dieses ins Freie ...
... wo es von weiteren Kameraden abgelöscht wurde. Nachdem die Gefahr gebannt war, inspizierte der
gerufene Rauchfangkehrermeister den
Kamin ...
... und ein Mitarbeiter seiner Firma reinigte diesen
noch zusätzlich.
Dieser Einsatz zeigte wieder einmal wie
wichtig ...
... die gute Zusammenarbeit zwischen Rauchfangkehrer und der
Feuerwehr ist.

 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf