"Wieder ein Einsatz auf der L3019 ...
... Richtung Raasdorf.

Auf der zurzeit einzigen direkten Verbindung nach Raasdorf ist wieder ein Unfall passiert.
Die Lenkerin des weißen Mazdas CX-5 wollte einen vor ihr fahrenden Sattelzug überholen. Zur selben Zeit fuhr der Lenker des schwarzen Fords Galaxy in Richtung Raasdorf. Als sich der Mazda auf gleicher Höhe mit dem LKW befand kam es zur Kollision der beiden PKW’s.
Durch den Anprall wurde bei beiden Fahrzeugen, jeweils die linke Vorderachse ausgerissen. Auch das Zugfahrzeug des Schwerfahrzeuges hatte dabei Schaden genommen.
Mit leichten Verletzungen wurden die Fahrer der beiden PKW’s zur Kontrolle vom Rettungsdienst in Spitäler verbracht.

 
Datum: 23.09.2020
Uhrzeit: 06:54 Uhr bis 09:28 Uhr
Mannschaft: 8 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, KDOF, ASA
   
Die Exekutive bei der Aufnahme
der Daten.
Der schwarze Ford war durch den Anprall
in den Straßengraben geschleudert worden.
Vor ihm liegt auf der Fahrbahn seine linke Vorderachse.
Gleich daneben auch das Vorderrad ... ... des weißen Mazdas.
Die Zugmaschine des LKW ... ... wurde ebenfalls beschädigt.
Ein "must have" ... ... das Abklemmen der Fahrzeugbatterien.
Per Seilwinde ... ... werden die Unfallfahrzeuge geborgen ...
... und auf der ASA (Abschleppachse) ... ... für den Abtransport vorbereitet.

 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf