"Baum entwurzelt ...
... durch Feindberührung.

Vermutlich überhöhte Geschwindigkeit sowie ein Ausritt aufs Bankett waren die Ursache für diesen Unfall. Durch den Anprall wurde der Kirschbaum regelrecht entwurzelt.
Glück im Unglück hatte der Lenker des Subarus, denn die Airbags haben schlimmeres verhindert. Durch die perfekte Funktion des Insassenrückhaltesystems konnte er weitestgehend unverletzt das Fahrzeug verlassen.
Nachdem der Kirschbaum einen leichten Rückschnitt erfahren hatte wurde das Unfallfahrzeug geborgen und in einer Nebenfahrbahn bis zum Abtransport sicher abgestellt.

 
Datum: 19.09.2020
Uhrzeit: 16:08 Uhr bis 16:53 Uhr
Mannschaft: 18 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, TLF-A 3000, ASA, KDOF
   
Nicht nur abgebrochen ... ... sondern voll entwurzelt ist der Kirschbaum ...
... nach der Feindberührung ... ... durch den Subaru Impreza.
Schwer beschädigt ist die linke Vorderseite. Airbags haben einmal mehr Gutes geleistet.
"Corona" zum Glück nur eine Namensgleichheit mit dem ungeliebten Virus.
Per Seilwinde ... ... wird das Fahrzeug auf die
Fahrbahn zurück geholt.
Unter Zuhilfenahme ... ... von Transportrollern ...
... wird das Unfallfahrzeug in einer
Nebenstraße abgestellt.
Nach dem Reinigen der Fahrbahn
geht's wieder nach Hause.

 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf