"Ein Vogel ...
... wo ein Vogel nicht hingehört.

Der 70ste Einsatz in diesem Jahr war eine Tierrettung. Am sogenannten Mariensee, hörten die Bewohner eines Hauses ungewöhnliche Geräusche aus dem Fallrohr einer Regenrinne. In ihrer Not riefen sie die Männer der Feuerwehr Groß-Enzersdorf zur Hilfe.
Eine Ausschubleiter wurde in Stellung gebracht und der Regenwasserablauf kurzer Hand zerlegt. Während dieser Arbeiten flog der Piepmatz plötzlich aus dem Rohr in die wieder gewonnene Freiheit.
Um eine gute Tat reicher konnten die 12 Mann der FFGE eine halbe Stunde später wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 
Datum: 08.08.2020
Uhrzeit: 16:30 Uhr bis 17:05 Uhr
Mannschaft: 12 Mann
Fahrzeuge: KDOF, RLF-A 2000
   

 

Thomas und Clemens positionieren die Leiter. Alex steigt als erster in die Höhe.
Bernhard demontiert nun das Fallrohr.
Ein prüfender Blick bestätigt, ... ... dass das Rohr weiter zerlegt werden muss.

 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf