"Frisch von der Werkstatt ...
... und dann das.

Unser 7. Einsatz innerhalb der Coronakrise führte uns zur JET-Tankstelle in Groß-Enzersdorf. Ein Liebhaber alter Transportfahrzeuge, kam frisch aus der Werkstatt und wollte seinem geliebten fahrbaren Untersatz mit ein wenig frischem Benzin eine Freude machen. Doch der Pritschenwagen machte seinem Besitzer deswegen keine Freude und begann plötzlich und unerwartet auszulaufen.
Da der Tankstellenbetreiber nicht im Besitz einer entsprechender Menge Bindemittels war, musste die Feuerwehr auf den Plan gerufen werden.
Nachdem das Fahrzeug, einige Meter nach vorgeschoben worden war, konnte mit dem Binden des ausgelaufenen Treibmittels begonnen werden.
Dem Lenker blieb nur mehr übrig unverzüglich wieder die Werkstatt aufzusuchen.

 
Datum: 29.04.2020
Uhrzeit: 14:40 Uhr bis 15:20 Uhr
Mannschaft: 5 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, KDTF
   

Das Bindemittel wird aufgebracht ... ... und eingekehrt.

Anschließend wird es ... ... wieder zusammengefasst ...

 

... und ordnungsgemäß ... ... eingesackt.
Geschafft !!!
Einsatz Nummer 7 ist erledigt. 
   
Im Feuerwehrhaus wird noch alles ... ... vorschriftsmäßig desinfiziert. 

 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf