"Einsatz Nummer 3 ...
... an diesem 21.12.2019 war auf der Lobaustraße zu verzeichnen.

Der Lenker eines Citroen C4 Picassos aus dem Bezirk Baden, war aus unbekannter Ursache gegen einen am linken Fahrbahnrand stehenden Alleebaum geprallt.
Durch den Anprall wurde das Fahrzeug in die Höhe katapultiert und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen. Alle vier Insassen wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Die Erstversorgung erfolgte durch mehrere Notärzte in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst.
Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Exekutive konnten wir mit den Aufräumarbeiten beginnen.

Detail am Rande:
Eine Mitfahrerin vermisste ihr Handy um dringend ihre Lieben zu Hause informieren zu können. Nach längerer Suche fanden wir das verlustige Telekommunikationsgerät im inneren der rechten, hinteren Tür.
Im Zuge des Crashes muss das Mobiltelefon, beschleunigt durch die Fliehkräfte, zwischen Fenster und Türrahmen in das innerer der Tür gefallen sein.

 
Datum: 21.12.2019
Uhrzeit: 22:29 Uhr bis 23:56 Uhr
Mannschaft: 18 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, TLF-A 3000, KDOF
Nach dem Touche mit dem Alleebaum ... ... liegt der silberne Picasso auf der Beifahrerseite.
Alle vier Insassen sind bereits aus dem
Unfallauto befreit.
"Unterbodenpflege wäre in dieser Lage jetzt
einfach durchzuführen".
An den Schleifspuren ist genau die "Flugbahn"
zu erkennen.
Auch hier haben Airbags wieder Schlimmeres
verhindert.
Mit vereinten Kräften ... ... wird das Unfallfahrzeug ...
... wieder auf seine Räder gestellt. "Gut schaut die linke Seite nicht mehr aus".
Eine Aufgabe war noch zu meistern.
"Handysuche"
Das Mobiltelefon war während des Fluges in das
Innere der Tür gerutscht.

 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf