"Eine Türöffnung ...
... war hier unbedingt erforderlich.

Besorgten Nachbarn ist die betagte Dame aus dem Nebenhaus schon einige Zeit abgegangenen. Sie teilten der Polizei ihre Sorgen mit und diese wiederum baten uns um Mithilfe.
Zum Glück, denn ansonsten wäre die schwer erkrankte Frau noch lange unversorgt in ihrem Bett gelegen. Mit speziellem Gerät wurde die Eingangstür von uns geöffnet und dadurch den Rettungskräften der Zugang in das Objekt ermöglicht.
Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt, wurde die dehydrierte Dame mit dem Rettungshubschrauber in das AKH nach Wien geflogen.

 
Datum: 08.08.2019
Uhrzeit: 12:50 Uhr bis 14:06 Uhr
Mannschaft: 4 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000

Mit speziellem Gerät ... ... wird die Eingangstür geöffnet.
   
Derweilen muss der Rettungsdienst kurz warten. Im Schlafzimmer wird die Erkrankte
vorgefunden.
 

 

Während der Erstversorgung der Patientin wird von
uns ein neues Schloß eingebaut.
Feuerwehr und Rettung ein unschlagbares
Team.
 
 
Der Hubschrauberlandeplatz ...
   
... wird abgesperrt ... ... und vorbereitet.
   
Rasch wird aus dem schwarzen Punkt ... ... ein ganzer Helikopter.
   
Der "gelbe" Notarzt ... ... unterstützt den "roten" Notarzt.
 
Nachdem die Patientin verladen ist, erhebt sich der
Flugretter in Richtung AKH
.

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf