"Einer Bombe gleich ...
... war dieser Böller.

Unfassbarer Leichtsinn gepaart mit geistiger Umnachtung, anders kann man so eine Spielerei nicht nennen. Die Detonation kurz vor 23:00 Uhr, war in ganz Groß-Enzersdorf zu hören und im näheren Umfeld auch zu spüren.
Unbekannte Täter dürften einen Böller, aus bedenklicher Quelle vor dem Tor eines Mitbürgers gezündet haben. Die Folgen sind Fatal: zum einen sind das Tor, der Postkasten und die Sprechanlage schwer beschädigt, zum anderen erlitt eine in der Nähe befindliche Dame einen epileptischen Anfall durch den Schreck.
Wir wurden zu diesem Ereignis gerufen um der Polizei den „Tatort“ auszuleuchten.

 
Datum: 29.06.2019
Uhrzeit: 22:46 Uhr bis 23:40 Uhr
Mannschaft: 17 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, TLF-A 3000

Ein Wahnsinn wie stark die Sprengkraft dieses
Böller war.
Gemeinsam mit der Polizei wird der
"Tatort" untersucht
.
 
  
Unsere Aufgabe bestand bei diesem Einsatz lediglich
im Ausleuchten
. 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf