"Bei 32,8 Grad ...
... kann die Konzentartion schon nachlassen.

Aus für uns unbekannter Ursache kam es am Mittwoch, den 12.06. im Kreuzungsbereich Prinz Eugen Straße / Wienerstraße, nahe dem Marchfeldcenter, zum Zusammenstoß zweier PKW’s.
Nach der Kollision kamen beide Fahrzeuge auf der stark befahrenen B3 zum Erliegen. Nach dem die Exekutive eine lokale Umleitung eingerichtet hatte, konnten wir mit den Bergearbeiten beginnen.
Schon nach kurzer Zeit konnte die Bundesstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 
Datum: 12.06.2019
Uhrzeit: 13:02 Uhr bis 13:45 Uhr
Mannschaft: 15 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, TLF- A 3000, KDOF
Bei beiden Fahrzeugen sind die
Achsen beschädigt.
Beim Chrysler Voyager sogar
ganz massiv
.

Ohne Blockfahrzeug ... ... ist eine Bergung auf der stark befahrenen
B3 lebensgefährlich
.

Den Ford Transit ... ... hat gleich ein Abschleppdienst
übernommen
.
 
   
Aufgrund des Achsschadens ... ... werden Transportroller eingesetzt. 
Zeitgleich wird ... ... ein Ölbindemittel aufgebracht.
Zwischendurch schnell ein Gruppenbild,
denn unser Kommandant hat heut Geburtstag
.
Und weiter geht es mit der Bergung ... ... des Chriysler Voyager.

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf