"Kleine Ursache, große Wirkung ...
... und das am Sonntag.

Nach der Winterpause hatte ein vergessener Entleerungshahn, in einem Keller eine kleine Katastrophe verursacht.
Bei der Inbetriebnahme der Gartenleitung wurde leider ein Entleerungshahn übersehen und das Wasser hatte viel Zeit, sich in über Diesen, in den Keller zu ergießen.
Als die Besitzer diesen Missstand bemerkten, waren bereits ca. 7 cm Wasserstand zu verzeichnen.
Als Retter in der Not, erwies sich in dieser Situation, einmal mehr die Feuerwehr. Mittels Nasssauger wurde der unerwünschte Gast entfernt und das Kellergeschoß trockengelegt..

 
Datum: 31.03.2019
Uhrzeit: 14:19 Uhr bis 15:25 Uhr
Mannschaft: 9 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, VF2
Per VF2 (Versorgungsfahrzeug 2) ... ... werden die Wassersaugeinheiten angeliefert.

Die Nasssauger werden aufgebaut ... ... und der Kellerboden abgesaugt.

 
Abzieher ... ... und Saugschlauch werden gekonnt geführt. 
   
Beständig ... ... wird das unerwünschte Nass
nach außen befördert
.
 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf