"Handy weg vom Steuer ...
... dieser Slogan hat seine ungeteilte Berechtigung.

Ablenkung ist mittlerweile die Unfallursache Nummer 1 im Straßenverkehr. Viele Lenker/Innen wollen nur noch einmal schnell ihre Mails checken oder eine SMS versenden. Genau diese vermeintlich kurze Ablenkung kann tödlich enden.
In diesem Fall ist die Sache jedoch noch mal glimpflich ausgegangen. Die Lenkerin des Mercedes stieß, vom Handy abgelenkt, gegen das Heck des geparkten Peugeot. In Folge wurde sie in die Höhe katapultiert und kam auf der Fahrerseite zum Liegen.
Ohne gröbere Verletzungen konnte sie das Unfallfahrzeug verlassen.

 
Datum: 21.03.2019
Uhrzeit: 14:29 Uhr bis 15:00 Uhr
Mannschaft: 9 Mann
Fahrzeuge: RLF-A 2000, KDTF, ASA

 

So kanns gehen, ... ... wenn man(Frau) während der Fahrt ...

... das Handy in Betrieb nimmt. Diesen Peugeot touchierte die Mercedes-Lenkerin.

 
Traurig hängt der Außenspiegel herunter, ... ... auch die Seitenscheibe hat gelitten. 
   
Trotzdem ist bei diesem Unfall ... ...noch mal alles gut ausgegangen. 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf