"Iris geht in Pension
Bei der letzten Jugendstunde wurde V Iris Herney von der Jugendmannschaft feierlich verabschiedet.

Iris trat 1998 als erstes weibliches Mitglied, in die bis Dato als reinen „Männerorden“ geführte Feuerwehr Groß-Enzersdorf ein.
In diesem Jahr wurde auch die Aufnahme von Mädchen in die 1978 gegründete Jugendgruppe beschlossen.

Was lag da näher als Iris recht bald als „Gehilfen des Jugendbetreuers“ einzusetzen um ihre Geschlechtsgenossen
entsprechend betreuen zu können.
Im Februar 2003 übernahm sie schlussendlich die Leitung der Jugendgruppe.

Viele der heutigen Mitglieder sind durch ihre Hände gewandert.
Der Großteil der Mannschaft rekrutiert sich aus der Jugendfeuerwehr darum ist diese, in der Regel fünf Jahr dauernde Vorbereitung
auf den aktiven Dienst, für den Fortbestand der Feuerwehren von immenser Wichtigkeit.
In der Zeit von 1999-2016 wurden 95 Buben und Mädchen auf die Feuerwehrarbeit vorbereitet.
Davon sind 41 Jugendliche in den Aktivstand übergetreten.
27 sind bis heute aktiv in der Feuerwehr tätig und bekleiden zum Teil bereits Führungspositionen.

Sicher ist auf jeden Fall, dass Iris in Zukunft nicht fad wird denn sie bekleidet ja seit 2001
auch die Position des „Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes“.

Wir wollen es auf jeden Fall nicht verabsäumen, und bedanken uns an dieser Stelle für die vielen Stunden,
die sie gemeinsam mit ihrem Team für die Jugendarbeit geleistet hat.

 

 

Als erstes wurde ihr von jedem "Jungfloriani" ... ... ein Dekoblumenstecker überreicht.
 

 

Dann bekam sie was "Großes" für den Garten ... ... in die Hand gedrückt.

 

Als Zugabe legte ihr Nachfolger noch ein Stück
des aktuellen Maibaumes dazu.
Iris ein letztes Mal im Kreise ihrer Schützlinge.

Doch auch die scheidende Jugendbetreuerin hatte
ein paar Kleinigkeiten vorbereitet.
Ihrem Nachfolger Alexander Csencsits ...

... überreichte sie eine ... ... handgefertigte Betreuertasche.
"Vielen Dank Iris - alles Gute Alexander.

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf