Der "Virus" nimmt auch ...
... keine Rücksicht vor freiwilligen EInsatzkräften.

Aus gegebenen Anlass wurde am 01. November 2020 nachmittags ein „Corona-Drive-In“ eingerichtet. Diese Vorsichtsmaßnahme war erforderlich, da der Verdacht bestand, dass sich zwei Kameraden im engsten Familienkreis angesteckt haben könnten.
Es wurden 28 Kameradinnen und Kameraden getestet. Glücklicherweise waren alle Testergebnisse negativ.

Die behelfsmäßige Teststrasse war so gestaltet, dass ... 

... von "Fußgängern", als auch ... ... direkt aus dem Fahrzeug der Abstrich
genommen werden konnten.
Im temporärem Labor, unserem Funkzimmer,
analysierte Bezirksfeuerwehrarzt Dr. Florian Imböck
die Abstriche.
!!! STOP !!!
wir geben CORONA keine Chance.

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf