Feuerwehrkennzeichen ...
... für alle Feuerwehren.

Verkehrsminister Norbert Hofer verkündete am Freitag, 10. Mai 2019, dass alle österreichischen Feuerwehrfahrzeuge künftig mit Sachbereichskennzeichen ausgestattet werden sollen.
Die Regelung ist Bestandteil der 37. KFG-Novelle.
Die Kennzeichen werden aus den Buchstaben “FW”, drei Ziffern und einem Bezirkskürzel bestehen.
Die Umstellung soll ab 2020 beginnen und nur die Zulassung von Neufahrzeugen betreffen.
Feuerwehren können aber auf freiwilliger Basis ihre bereits vorhandenen Fahrzeuge auf die neuen Kennzeichen ummelden, wofür nur die Kosten für die Kennzeichentafeln und das Pickerl anfallen.

“Für die Feuerwehren bedeuten Sachbereichskennzeichen einen weiteren Schritt aufeinander zu.
Die Gemeinschaft aller Feuerwehren Österreichs wird durch ein gemeinsames Kennzeichen unterstrichen”, betont Feuerwehrpräsident Albert Kern.

Das Kommando der Feuerwehr Groß-Enzersdorf hatte beschlossen den Umstieg gleich zu vollziehen.
Am 14. Juli war es Covid bedingt dann soweit.

Daniel montiert das letzte "alte" Kennzeichen
von der Abschleppachse.
Raphaela sortiert die Nummern und
beschriftet sie.
 
Nächster Schritt ist die Ummeldung in Gänserndorf. 
Aus "Alt" ...  ... mach "Neu". 
Im Zuge des Kennzeichenwechsels,
werden auch gleich alle Halterungen getauscht. 
Auch die §57a Überprüfungspickerl
erfahren eine Änderung. 
Ein völlig neues Bild.  Auch auf den Halterungen ist jetzt
Feuerwehr zu lesen. 
- Es ist vollbracht -
18 neue Kennzeichen, auf 8 Fahrzeugen und 2 Anhängern sind montiert. 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf