Fronleichnam 2020 ...
... durch das Virus war alles anders.

 

In der Österreichischen Bischofskonferenz wurde auch die Durchführung der Fronleichnamsprozession geregelt. Ein Umgang in der herkömmlichen Form war nicht erlaubt. So ließ sich das Team um Pfarrer Dr. Arkadiusz Borowski, etwas Besonderes einfallen um dieses Hochfest doch in einigermaßen würdiger Form zu begehen.
Auf dem Kirchenplatz waren Sitzmöglichkeiten in entsprechendem Abstand aufgestellt. Der Altar wurde durch den „Himmel“ bedacht und je ein Vertreter der Altarfamilien lasen die Fürbitten.
Anschließend erhob Hochwürden von einem Podest aus die Monstranz in jede Himmelsrichtung und sprach einen Segen.

Herzlichen Dank an Dr. Herbert Slad für die Überlassung der Fotos!!!

 

 
Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec mit dem
Kommando der FFGE.
Ein kleiner aber nicht minder würdiger
Rahmen für das Hochfest.

 
Von Bläsern musikalisch umrahmt. Der Ambo im Freien. 
   
Nach der Predigt ... ... setzt Hochwürden ein coronamäßiges
Zeichen des Friedens.
 
   
Die Monstranz wird gesegnet. Bedächtigt schreitet der Gottesmann
zu einem Podest.
 
  
Nun verneigt sich der Pfarrer in jede Himmelsrichtung.

Noch einige Erinnerungsfotos von diesem denkwürdigen Fronleichnamsfest.
   
Feuerwehr, Rotes Kreuz, Frau Bürgermeister,
Herr Pfarrer und die Altarfamilien.
Hochwürden mit Vertretern des
öffentlichen Lebens.
   
Noch ein Foto mit dem Kommando ... ... und hier noch eines mit den beiden
"Chef's".
 

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf