Die FFGE auf Exkursion ...
... bei der FF Wiener Neustadt.

Um sich neue Ideen und Inspirationen zu holen, stattete eine Abordnung von Kameraden der FFGE heute der FF Wiener Neustadt einen Besuch ab und durfte einer Führung von 2. Kommandant Stellvertreter Hauptbrandinspektor Norbert Schmidtberger beiwohnen.
Bei der 3-stündigen Führung durch die Hallen der Wiener Neustädter Kameraden, mit dem beachtlichen Fuhrpark von 26 Fahrzeugen, konnten wir uns zu den unterschiedlichsten Themen austauschen. Mit vielen Eindrücken und neuen Ideen machten wir uns am frühen Nachmittag wieder auf die Heimreise.

   
Start war in der Alarmzentrale, welche ... ... zugleich die Bezirksalarmzentrale (BAZ) des
Bezirkes Wr. Neustadt darstellt.
Weiter geht's in einer der Fahrzeughallen ... ... wo wir uns schnurstracks dem HLF3 zu wandten.

Sehr schnell ist zu erkennen, dass sich ... ... bzgl. Ausstattung und "Einrichtung" ...
... im Bereich der Fahrzeuge am Feuerwehrsektor ... ... sehr viel getan hat.
Ganz besonders großes Interesse hatten wir ... ... für eine "Eigenentwicklung" der FF Wr. Neustadt,
ein Logistikfahrzeug.
Auf diesem Fahrzeug werden diverse Gerätschaften
für ...
... unterschiedlichste Einsätze wie zB Wespen,
Türöffnungen, Tierrettungen, etc. mitgeführt.
Am Weg in die großzügig dimensionierte
Atemschutzwerkstatt ...
... durften wir uns ein Relikt aus vergangenen
Tagen ansehen.
Eine außer Dienst gestellte Schlauchwaschanlage. Den Abschluss der Tour machte die Besichtigung
des Nebengebäudes mit Katastrophenschutzlager und
Sitzungsraum.

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf