"Das Patronatsfest unserer Stadtpfarrkirche ..."

... zu Mariä Himmelfahrt.

 

Um 10:00 Uhr trifft sich das Kirchenvolk bei der Reither Ring Kapelle. Diese kleine Gedächtniskapelle wurde 1844 errichtet, um an die Verschonung vor einem Eisstoß zu erinnern.
Mit dabei Vertreter der Feuerwehr, des Roten Kreuzes und des öffentlichen Lebens.
Stadtpfarrer Dr. Arkadiusz Borowski segnet, wie auch vielerorts anderswo, duftende Kräuterbuschen. Diese werden gerne mit nach Hause genommen um den „Herrgottswinkel“ zu schmücken.
Die anschließende Prozession führt dann in die Stadtpfarrkirche wo nach einer heiligen Messe vor dem Gotteshaus eine Agape stattfindet.

   
Der Stadtpfarrer zieht mit seine Fahnen ein. Die Kameraden/Innen stehen stramm, ...

... wenn die Kräuter gesegnet werden. Vom Kreuz angeführt ...
... setzt sich die Prozession ... ... in Bewegung.
   
Nach einer Kirchenfahne kommen die
Kräuterbuschen
.
Und nun ganz speziell das Marienbildnis
von Frauen getragen
.
   
Es folgt die heilige Messe. Die Feuerwehr hat das Privileg der ersten
Reihe
.
   
Der Pfarrer mit dem Fahnenträger alleine  ... ... und hier mit den Mitgliedern.
 
Hochwürden noch einmal im Kreise der
"Encinesdorfer Feuerknechte".
.

Impressum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Freiwillige Feuerwehr Groß-Enzersdorf